Weekly Photo Challenge: Minimalist

hek-reschberger

Meine Tischleuchte Number 9 ist eine Reduktion auf ein Minimum. Bis zum heutigen Tag befriedigt sie mein Verlangen nach einem „Vollspektrum“. Neun 15 W Glühlampen mit Dimmer ergeben einen Lichtluxus den die LED nie erreichen wird. Weder in der Farbwiedergabe noch im gedimmten Zustand.

Leuchtende Grüße!

hek

Number 9_2

My table lamp no. 9 is reduction to the bare minimum. To this day it feeds my appetite for a „full spectrum“. Nine 15W light bulbs with dimmer produce a luxury in light that LED will never achieve. Not regarding the colors nor in dimmed condition. 

Luminous regards!

hek

x

Check out what other bloggers have posted HERE !

Advertisements

Weekly Photo Challenge: Refraction

Chair_88

Chair_88

Diese „Chair sculpture“ habe ich 1988 gezeichnet und anfertigen lassen. Einige Exemplare sind in Wohnzimmern und Vorzimmern bis heute gern gesehene Gäste. Das Urmodell steht bei mir im Atelier und wenn die Sonne richtig steht produziert die Kristallkugel und auch die verspiegelte Sitzfläche sehr schöne Reflexionen.

Zum Thema passend ein Link zur Musik eines alten Freundes von mir- das Bühnenoutfit passt perfekt zum Thema (s.u.).

Leuchtende Grüße!

hek

Chair 88

Chair 88

I designed this „Chair sculpture“ and had it produced in 1988. To this date there are a few examples left in living rooms and hallways and are treated like welcomed guests. The master chair is still in my studio and when the sun shines down in the right angle, the crystal ball and the mirrored seat bring out lovely reflections.

Appropriate to the topic I’d like to share a link to music of an old friend of mine – his outfit matching today’s theme

Luminous regards!

hek

x

 

Check out what other bloggers have posted HERE !

Weekly Photo Challenge: Signs

 

a star is born

a star is born

Dieses „Sign“ habe ich für ein Einkaufszentrum auf der Mariahilferstraße in Wien entworfen und ausgeführt. Arbeitstitel war: „A star is born“. Bemerkenswert war, dass keine einzige Schraube die Fassade verletzte.

Leuchtende Grüße!

hek

x

I designed and realized this „sign“ for a shopping mall on Mariahilfer Strasse in Vienna. Working title was „A star is born“. Remarkable was that not a single screw harmed the facade.

Luminous regards!

hek

Check out what other bloggers have posted HERE !

Weekly Photo Challenge: Containers

 

Lichtbetonisch

Lichtbetonisch

Dieser spezielle „Container“ besteht aus Beton. Mit dem feinem Unterschied, dass er lichtdurchlässig ist. Lichtbeton eignet sich wunderbar für Bars, Foyers und Einzelstücke wie diesen Couchtisch.

This special container is made of concrete. The little difference is that it is light transmitting concrete, which is great for bars, foyers and large furniture like this couch table.

couchtisch

Couchtisch / couch table

Wie jeder andere Container hat auch dieser einen Inhalt – Licht.

As any other container this one has some contents, too – light.

Hinterleuchtung Lichtbeton

Hinterleuchtung Lichtbeton / illuminated concrete

Leuchtende Grüße!

Luminous regards!

hek

x

Check out what other bloggers have posted HERE !

Weekly Photo Challenge: Contrasts

Yellow cab goes harlem hek reschberger more than light

„Yellow Cab Goes Harlem. 70 x 100 cm, Kreide auf Graupappe.

Ich suchte in dieser Periode meiner Malerei sehr reduzierte und kontrastreiche Aussagen.

Leuchtende Grüße!

hek

x

„Yellow Cab Goes Harlem.“ 70 x 100 cm, chalk on gray cardboard.

During this period of my paintings I was looking for very reduced statements rich in contrast.

Luminous regards!

hek

Check out what other bloggers have posted HERE !

Weekly Photo Challenge: Extra, Extra

Fiberhead

 

Bei heiklen Projekten ist die ultimative “ Extra Portion“ Licht unumgänglich!.

Leuchtende Grüße!

hek

x

Difficult projects require the inevitable „extra dose“ of light.

Luminous regards!

hek

Check out what other bloggers have posted HERE !

Wasserschloss Kottingbrunn „Worte, Töne, Farben – Kunst im Dialog“‏

Kottingbrunn

Event Wasserschloss Kottingbrunn

Am 20. September 2013, um 19.30 Uhr, findet ein Vergleich künstlerischer Perspektiven statt: Wie können Musik, Lichtkunst und Literatur mit ihren Ausdrucksmöglichkeiten das Thema „Farben“ behandeln? Wie entsteht Kunst und wie können wir sie interpretieren? Wie vermittelt Kunst uns Inhalte und Emotionen? Künstler geben Antworten.

Gerty Ederer

Gerty Ederer

Gerty Ederer, Wien, ist freischaffende Autorin und gibt Kurse in diversen Schreibseminaren. Ihr weites Repertoire reicht von Märchen und Kindergeschichten bis zu Lyrik und Kurzprosa. Sie war ORF-Autorin und Autorin des jährlichen Zwergenkalenders der Kapuziner. Zahlreiche Werke von ihr wurden in Anthologien veröffentlicht, sie erhielt mehrere Literaturpreise.„In Worten ein Farbenspiel, das Leben atmet – die Phantasie beflügelt – Quellen der Kreativität erschließt – Türen öffnet zu den kleinen Weisheiten des Lebens – aus der Alltäglichkeit heraustreten lässt und zur Kraft wird.“

Bernd Stromberger

Bernd Stromberger

Bernd Stromberger, Gainfarn, freischaffender Komponist und Autor. Er schrieb Musik und Texte für mehrere Musicals, die in Österreich, Deutschland und in der Schweiz erfolgreich aufgeführt wurden. Bei mehreren Musical-Wettbewerben wurden seine Werke für Awards nominiert und er erreichte Top-Platzierungen in österreichischen Radio- und Verkaufscharts. „In jeder guten Story erfahren wir ein Stück über uns selbst.“

Klaus Rescherer

Klaus Reschberger

Klaus Reschberger, Wien, entwirft und plant künstlerische und technische Lichtanwendungen für Ausstellungen, Architektur und Theater-/Musicalproduktionen. Beispiele sind das Casino Kärntnerstraße oder der Schlossplatz in Laxenburg. Bühnenbilder für die Musicals „Elvis“ und „Herr der Ringe“ in Berlin und verschiedene Theaterproduktionen sind eine weitere Facette im Leben des Künstlers.
„Licht, Architektur und deren Inszenierung sind meine Leidenschaft.“

Hermann Berndt

Hermann Berndt

Hermann Berndt, Bad Vöslau, studierte in der Violoncello-Klasse von Prof. Kurt Engert am Richard Strauss Konservatorium München. Er ist Stimmführer der Violoncello-Gruppe des Akademischen Orchestervereins Wien und gibt in diversen Kammermusik-Ensembles regelmäßig Konzerte in Wien und in der Region Baden. „Ein Thema hat mich seit langem fasziniert: Die übergreifenden Ausdrucksmöglichkeiten verschiedener Kunstgattungen. Die Malerei behandelt ein Thema mit einer Komposition aus diversen Farb-Tönen. Komponisten und reproduzierende Musiker differenzieren die musikalischen Werke durch verschiedene Farben, die wir den Tönen unterlegen. Und Literaten spielen mit den Farben in ihren Worten und Sätzen. Wir haben alle das gleiche Ziel mit verschiedenen Mitteln – eine künstlerische Aussage zu treffen, die die Sinne berührt.“

Kartenpreise
Vorverkauf

€ 13,00

ermäßigt

€ 11,00

Abendkassa

€ 15,00

ermäßigt

€ 13,00

Kinder

€ 8,00

Wir freuen uns, Sie am Freitag, 20. September, in Kottingbrunn begrüßen zu dürfen!

Leuchtende Grüße!

hek

Weekly Photo Challenge: The Golden Hour

Tate Modern Olafur Eliasson

Tate Modern Olafur Eliasso

Eine etwas andere Goldene Stunde des Künstlers Olafur Eliasson. Das Foto entstand anlässlich seiner Ausstellung in der Tate Modern vor Jahren – dennoch ist es allgegenwärtig.

Leuchtende Grüße!

hek

 

A golden hour by artist Olafur Eliasson – snapshot taken at his Tate Modern exhibition years ago, but still omnipresent.

Luminous regards!

hek

Other bloggers‘ “golden hour” here !

Weekly Photo Challenge: Nostalgic 3

Jaguar XK 120

Jaguar XK 120

Gestern habe ich Ihnen den von mir gezeichneten Jaguar XK 120 im Original versprochen (klick*) –

Jaguar XK 120

Jaguar XK 120

hier ist er!

Leuchtende Grüße!

hek

Yesterday I showed you my drawing of a Jaguar XK 120 (klick*) and promised you the „original“ car – here it is!

Luminous regards!

hek

More “nostalgic” bloggers here !

Weekly Photo Challenge: Nostalgic 2

(c) hek reschberger, Jaguar XK 120

(c) hek reschberger, Jaguar XK 120

In diesem Auto verbrachte ich sehr viele schöne Stunden. Letztendlich führte es mich auch zu meiner Herzallerliebsten. Morgen gibt’s das Original zu sehen.

Leuchtende Grüße!

hek

I spent many wonderful hours in this car. Eventually it led to my lovely lady. Tomorrow you’ll see the original car.

Luminous regards!

hek

More “nostalgic” bloggers here !